Menü Schließen

Schonungslos und offen wird das Thema Sexualität
behandelt.
Erotik und Sexualität kann aufregend, sinnlich, außergewöhnlich und magisch sein.
Lassen Sie sich in den Bann einer erotischen
Reise ziehen.
Sie erfahren etwas über Liebestechniken,
Sexualpraktiken, Tabus, Orte und Wörter der Lust,
Sinnlichkeit, Perversionen, BDSM und vieles mehr.
_____________________________________________

Hardcover 24,95 €, ISBN: 978-3-946414-32-2
Softcover 19,95 €, ISBN: 978-3-946414-33-9
eBook 9,98 €, ISBN: 978-3-946414-34-6
Buch kaufen
_____________________________________________

Copyright 2021 by AnamCaraHaus von Asenhain Verlag
Alle Rechte sind vorbehalten

Karla Moser machte als gelernte Diplom-Sekretärin von 1977 – 1979 eine Ausbildung als Heilpraktikerin und eröffnete eine eigene Praxis 1979. Seit dieser Zeit ist sie in Schorndorf erfolgreich selbstständig tätig.
1986 führte sie eine Studie mit dem Fraunhofer Institut durch, die die Wirkung der Blutegeltherapie auf die Fließeigenschaften des Blutes untersuchte.
Die Blutegeltherapie ist ein Schwerpunkt in ihrem Behandlungsrepertoire. Seit Durchführung dieser Therapie ist sie eine Verfechterin und Vorreitern dieser alten, erfolgreichen und traditionsreichen Behandlungsmethode.
Im Laufe der Jahre haben sich durch ihre Tätigkeit als Heilpraktikerin verschiedene Behandlungsverfahren herausgebildet. Dazu zählen unter anderem die Chirotherapie, Schröpfkopftherapie, Behandlung mit Phototherapiepflastern, Ernährungsberatung, Gesprächstherapie, Lebensberatung sowie die Durchführung von Darmsanierungen. Ihrem besonderen Interesse gilt der Präventivmedizin.
Die „morphogenetische Therapie“ wurde von ihr auf der Grundlage des Familienstellens nach Hellinger entwickelt. Dabei hat diese mit dem ursprünglichen Familienaufstellung nicht mehr viel gemeinsam.
Der Mensch steht in seiner Gesamtheit im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit.
Aus diesem Grund ist eine Lebenshilfe und Lebensberatung eine selbstverständliche Begleitung sämtlicher Therapien.
Es ist egal in welchem Bereich die Hilfe notwendig ist. Ihr Behandlungsansatz ist ganzheitlich und umfasst neben dem Körper auch seelische und geistige Einflüsse (siehe auch „Der Körper leidet, wenn die Seele weint“).
Die Vereinigung von Körper, Seele und Geist ist die Basis für ein harmonisches und glückliches Leben und Partnerschaft.
Darauf beruhend bezieht sich dieses Buch zusammenfassend auch auf Liebe – Erotik – Sexualität.
______________________________________________________________________________________________________

In meiner Ausübung als Heilpraktikerin seit 1979 war Sexualität, Erotik und Liebe in den Gesprächen mit meinen Patienten immer auch ein Thema. Es ist so alt wie die Menschheitsge- schichte. Kein anderes Thema wurde so oft literatisch dargestellt und aufgearbeitet.
Mein Dank gilt meiner Freundin Stephanie, die mich bestärkt hat, dieses Buch zu schreiben. Sie ist der Meinung, dass ich dieses Thema aus meiner naturheilkundlichen und individuellen Sicht darstellen sollte.
Diesem Buch liegt mein Seminar „Erotik & Sexualität“ zugrunde, dass ich aufgrund des vernachlässigtenlässigten Themas bezüglich der Aufklärung und Gesundheit zwischenmenschlicher Beziehungen im Praxisalltag gestaltet hatte.
Erschreckenderweise stellte und stelle ich noch immer fest, dass darüber nur vereinzelt ausreichendes Wissen vorhanden ist. Für das Zusammenleben ist dies ein entscheidendes Thema.
Ja, man könnte denken: „Jetzt kommt sie auch noch so daher. Was könnte sie mir sagen, was ich nicht schon weiß … oder, was gibt es da überhaupt noch zu wissen?“
Doch ja, ich will dieses Thema noch einmal zum hunderttausendsten Mal aufgreifen und meine Kenntnisse und Wissen in diesem Buch beschreiben.
Zu einer vollkommenen Beziehung gehört die Einheit zwischen Körper – Seele – Geist. Das ist nur möglich, wenn man sich Achtung und Respekt zollt.
Ein Grundsatz, der mich mein Leben lang schon begleitet ist: “Das was du nicht willst, was man dir tut, füge auch keinem anderen zu.“ Dies ist ganz besonders hier, bei dem jetzigen Thema, zu beachten. Es geht um Grenzen und Tabus, die zu respektieren und zu beachten sind.
Jetzt wünsche ich meinen Leserinnen und Lesern ein interessantes und spannendes Lesen und den Zugewinn von Wissen, Erkenntnissen und dann – hoffentlich – auch die Erfahrung und letztendlich auch die Umsetzung zur Freude und Glück.